Großer Hausgarten Petersen

Das in einem Neubaugebiet befindliche Grundstück weist eine durchgehende leichte Hanglage auf.

Die im Westen angeordnete Terrasse ist der Straße zugewandt. Mittels einer Trockenmauer aus Betonbruch(-Platten) wurde eine Zwischenebene in der Hanglage geschaffen, die mit Sträuchern bepflanzt einerseits die Terrasse abschirmen und andererseits den großen Vorgartenbereich Struktur geben soll.

Die überwiegend geschwungene Formgebung konzentriert sich auf die Fläche um das Wohnhaus herum und lässt dadurch einen Garten im Garten entstehen.

Gestaltungskonzept

Galeriebild 1